Heimatliche Weitblicktour

Am 12.Juni starteten 27 Wanderer bei sommerlichen Temperaturen um 09.30 Uhr am Friedhofsparkplatz in Sasbach.

Von dort ging es stets bergauf zum Alde Gott in Sasbachwalden und weiter nach Lauf über blühende Sommerwiesen, durch Weinberge und Wälder. Immer wieder konnten, bei kleinen Pausen, die grandiosen Aussichten ins Rheintal bis hin zu den Vogesen bestaunt werden.

Über den Hornenberg, Lautenbächle und Junkerwald waren die 600 hm der Tour geschafft.

Nach dem Abstieg über den urigen Laufer Felsenpfad lockte bei der Glashütte in Lauf die Mittagspause.

Zum mitgebrachten Vesper konnte dort selbstgebrautes Spitzbuckelbier und andere kühle Getränke erworben werden.

Unter schattigen Bäumen entlang des Laufbachpfades ging es auf dem Rückweg über die Burg Neuwindeck mit kurzem Aufenthalt und einigem Wissenswerten aus alter Zeit.

Dort konnten wir auch noch eine kleine Tanzeinlage von einer andren Besuchergruppe genießen.

Über Grimmes, Metzenhalde, vorbei am Kloster Erlenbad ging es durch die Laufer Gasse zur Schlusseinkehr in die Kühnerhof-Mühle in Sasbach, wo unter schattigen Bäumen und in historischer Umgebung der Tag ausklang.

Barbara und Franz Bruder