Senioren wandern bei Freistett

6. Mai 2009

Die Seniorenabteilung des Schwarzwaldvereins Sasbach ließ sich auch von immer wieder einsetzendem Regen nicht die Wanderlust trüben: Im „flachen Land“ auf der Gemarkung Freistett wurden die Wanderschuhe geschnürt.
Durch die ruhig daliegenden Fluren ging es zum neu angelegten Kindeles Brunnen und schließlich zur Schwarzen Hütte, wobei die Wandergruppe nicht mit lobenden Worten an die Adresse der Freistetter Stadtverwaltung sparte, denn unterwegs war auch immer mal wieder eine Ruhebank aufgestellt. Die nasse Witterung lud allerdings unterwegs kaum zum Verweilen ein, dafür wurde man jedoch beim Erreichen des Unterstandes bestens entschädigt: Hier sorgte eine gute Waldfee für Kuchen und Getränke. Diese angenehme Überraschung sorgte für so viel gute Laune, dass hier sogar Frühlings- und Mailieder erklangen. Für Abwechslung sorgte der Besuch der „Silver-Ranch“, wie man ein dortiges Anwesen gemeinhin nennt.
Nicht zuletzt galt der Dank aller Teilnehmer Richard Grässel, der den Seniorenwanderern vorausgegangen war, und auch maßgeblich am Auftauchen der Kaffeetafel beteiligt gewesen war.