Faschingsveranstaltung der Senioren

Fasnacht 2000

Auch die Seniorenabteilung des Schwarzwaldvereins Sasbach traf sich zu einem „bunten Nachmittag“ zur Faschingszeit. Erst wurde eine kurze Wanderung gemacht, das Wanderziel war die Sportgaststätte in Lauf. Dort, in den närrisch gezierten Räumen, verlieh der gerade wiedergenesene Seniorenobmann Andreas Trautmann seiner Freude über den zahlreichen Besuch Ausdruck, dann ging es auch gleich „Schlag auf Schlag“, nachdem „Chefmusikantin“ Lotte Krüger mit dem „Narrhalla- Marsch“ für die richtige Einstimmung in den närrischen Nachmittag gesorgt hatte.
Dann ging es „vor und hinter der Bütt“ so richtig rund, die humorvollen Vorträge leitete Dietrich Schwarz ein, der auch sofort für die ersten Lachsalven sorgte. Da standen ihm wenig später Gisela Frietsch und Lotte Krüger nicht nach, ebenso wenig das Duo Rosemarie Demuth und Ursula Reese. Zwischen den mit viel Beiträgen belohnten Vorträgen wurde gesungen und geschunkelt; man vergaß für ein paar Stunden das Alter und manch plagendes „Zipperlein“. Alois Riehle, auch im Rentnerdasein nach wie vor ein Vollblut-Volksmusiker, sorgte für den närrischen musikalischen Rahmen und fand stets die zur „fünften Jahreszeit“ passenden Töne.
Die Fastnachtsorden, die allen närrischen Akteuren überreicht wurden, passen zum Wanderverein: Es waren Mini-Rucksäcke mit dem Vereinsemblem. Gegen Ende der närrischen Veranstaltung sprach Obmann Andreas Trautmann allen Mitwirkenden herzliche Dankesworte aus — verbunden mit dem Wunsch, dass man sich im Lauf des Jahres zu vielen Wanderungen wiedersehen könne,