Walderlebnisstation Hundseck

10. August 2015

Ein Dutzend Kinder waren am 10. August im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Sasbach mit dem Schwarzwaldverein Sasbach/Obersasbach unterwegs auf dem ca. 5 km langen Rundweg „Große Tanne“ zur Walderlebnisstation Hundseck.

Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie am Wendepunkt der Wanderstrecke das 45 m hohe Naturdenkmal mit knapp 5 m Stammumfang nach kurzer Suche entdeckten. Gegen Mittag erreichten die Nachwuchswanderer die Walderlebnisstation, wo nach dem Vesper der gut 1 km lange Rätselpfad auf dem Programm stand. Mit Fragebogen und Stift ausgerüstet wurden erfolgreich zahlreiche Rätsel des Waldes gelöst. So wurde die Schüttung der Hirschquelle gemessen, es wurden Tierspuren gelesen und die Kinder lernten die wichtigsten Baumarten und Gesteine im Nordschwarzwald kennen.

Am Ende des Rätselpfades war auf der Zielgeraden noch ein Barfußweg zu meistern. Mit geschlossenen Augen konnten die Kinder die unterschiedlichsten Untergründe hautnah erspüren (von Schlamm bis spitzen Steinen war da alles dabei).

Doch welche Antworten waren denn nun richtig? Kein Problem. Einfach den Fragebogen in den wirklich sehr raffinierten Lösungsautomaten reinstecken, einmal (oder auch mehrmals) kräftig drücken und schon waren die korrekten Lösungen ausgegeben.

Zum Abschluss gab es in der Gaststätte am Hundseck, die ja Montags eigentlich geschlossen hat, noch ein Eis als Dankeschön des Schwarzwaldvereins für das Mitwandern und den Einsatz beim Rätseln.

Und als Anerkennung für die guten Leistungen wurde jedem Kind noch eine Urkunde zur bestandenen Waldmeisterprüfung überreicht.

volle Distanz: 5933 m
Maximale Höhe: 908 m
Minimale Höhe: 777 m
Gesamtanstieg: 274 m
Gesamtabstieg: -245 m
Download

Stefan Kunner