P1010405

Der Erlebnis-Rundweg kann in dreieinhalb Stunden begangen werden und er führt die Wanderer an die schönsten Plätze und besonderen Sehenswürdigkeiten, die der Ferienort zu bieten hat. An den zehn Stationen sind Informationstafeln aufgestellt, die die jeweilige Besonderheit beschreiben.

Ausgangs- und Endpunkt des markierten Erlebnis-Rundweges ist der Kirchplatz Obersasbach. Von dort geht es zur 200 Jahre alten Linde, wo man den schönsten Blick auf den malerischen Ort Obersasbach mit der Kirche „St. Konrad“ im Mittelpunkt hat. Weiter geht es in Richtung Illenauer Friedhof, der sich auf Obersasbacher Gemarkung befindet und 1859 von der Heil- und Pflegeanstalt Illenau angelegt wurde.

Im weiteren Verlauf führt der Weg zur Heimschule Lender, zum Turenne-Denkmal, zum Kloster Erlenbad und zum Schloss Aubach, von wo aus der Wanderer über die Metzenhalde den Aussichtsplatz hoch über Obersasbach mit Blick über die ganze Gemarkung bis nach Straßburg und zu den Vogesen erreicht. Weiter geht es zum „Alde-Gott“ –Bildstöckel und mitten durch die Weinberge in Richtung Vogelsberg und zurück zur Kirche.

Der Erlebnisweg wurde im Sommer 2014 mit Unterstützung des Schwarzwaldvereins Sasbach/Obersasbach neu beschildert, lesen Sie dazu HIER mehr.

Erlebnisrundweg_Infotafel

Hier können Sie den Flyer des Verkehrsvereins herunterladen

3D-Ansicht

volle Distanz: 11736 m
Maximale Höhe: 311 m
Minimale Höhe: 143 m
Gesamtanstieg: 306 m
Gesamtabstieg: -306 m
Download