RenchtalsteigVon den Hugenhöfen (vom Bahnhof Oppenau ca. 400 m entfernt) geht es stetig ca. 500 Höhenmeter bergauf – vorbei an den Standorten Bühlhöfen Vorder- bühl und Bühlmatt – über den Standort Am Wald – weiter Richtung Ibacher Holzplatz, dort wunderschöne Aussicht zurück nach Oppenau und auf weite Teile des Renchtals. Der größte Teil der Tageshöhe von ca. 850 m (Hermersberger Hütte) ist ab hier erreicht.

Weiter geht es auf einer schönen Forststraße, ohne viel Steigung oder Gefälle, über Schäfersfeld, das einen herrlichen Blick nach Bad Peterstal, dem Zielpunkt der heutigen Etappe sowie ins Obere Renchtal bietet. Nach wenigen Metern überqueren wir die Fahrstraße nach Nordrach und erreichen nach weiteren 2 km die Passhöhe des Löcherbergwasens.

Der weitere Weg wechselt nun die Talseite und verläuft ca. 2,5 km auf der Gemarkung Oberharmersbach, mit schönen Ausblicken ins Harmersbach- und Kinzigtal. Nachdem der Höhenrücken erreicht ist, lohnt ein Abstecher von ca. 200 m zum Naturdenkmal „Urselstein“, einer beeindruckenden Formation aus großen Buntsandsteinblöcken.

Auf der Seite des Renchtals geht es nun wieder weiter über den Standort Täfele, entlang dem Hermersberg – Hermersberger Hütte; hier schöne Aussicht zum Überskopf, dem Hausberg von Bad Peterstal. Von der Hütte geht es einige Meter abwärts, zum Kalten Brunnen – Forstsraße Hermersbergweg.

Am Standort Saale Brünneleweg scharf links ab, nun abwärts über die Standorte Dornenweg Bühlbauerneck. Bevor der Standort Zefersgrund erreicht wird, schöne Aussicht auf Bad Peterstal sowie in Richtung Bad Griesbach und Löcherberg. Nach weiteren 800m wird das Etappenziel, Kurhaus/Brücke Bad Peterstal erreicht.

volle Distanz: 18396 m
Maximale Höhe: 858 m
Minimale Höhe: 282 m
Gesamtanstieg: 970 m
Gesamtabstieg: -1092 m
Download

Quelle: Renchtalsteig.de