250px-Logo_SeensteigDer Weg hat sein eigenes Wegzeichen (sechseckiges Wegzeichen mit symbolisierter Sonne über einem See + Schriftzug Seensteig) und alle Etappenorte sind leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Am Anfang folgt man dem Bachverlauf des Sankenbach aufwärts in Richtung Sankenbachsee. Man geht entlang dem Wildgehege, am Spielplatz vorbei und verlässt den breiten Schotterweg nach einer Furt über den Sankenbach.
 
Von hier ab führt ein Pfad bis zum idyllisch gelegenen Sankenbachsee, welcher im Uhrzeigersinn halb umkreist wird. Auf der anderen Uferseite befindet sich eine überdachte Rast- und Feuerstelle. Neben dem Rastplatz beginnt der beinahe alpine Aufstieg in der steilen Karwand, am Sankenbach Wasserfall entlang, bis zur Wasserfallhütte. Auf über 900 m ü.N. streift der Wanderer nach dem Aufstieg die Ortschaft Kniebis, in welcher es sich mit ca. 1 km Umweg gut einkehren lässt (Ruhetage beachten). Ein Stück weit wird auch der Kniebis Heimatpfad erwandert, auf welchem man schließlich zum grandiosen Ellbachseeblick gelangt – hier wurde im Sommer 2013 eine barrierefreie Aussichtspalttform errichtet. Der darauf folgende steile Abstieg zum See ist ein sehr spannender Pfadabschnitt.
 
Vom See aus folgt die klassische Wegstrecke dem Ellbachtal entlang in Richtung Mitteltal, oder Sie wählen die Variante „Abenteuerpfad“. Die Wege laufen wieder zusammen an der mächtigen Ellbachtanne vorbei, die selbst dem Orkan „Lothar“ standhielt. Weiter gelangt man an der Wiesenhütte vorbei bis zur Ellbachhütte (überdachte Grillstelle). Nun wird der Gute Ellbach auf einem Steg überquert. Der Fußweg führt den Bach entlang zum Rotwildgehege. Dem Ellbach folgend wird mit dem Ortszentrum Mitteltal das erste Etappenziel erreicht. Hier befindet sich auch die Bushaltestelle für die Rückfahrt nach Baiersbronn.Der Streckenabschnitt misst 12 km, mit den Zuwegen vom Wander-Informationszentrum und vom Wildgehege Mitteltal zur Bushaltestelle, kommen noch weitere zwei Kilometer hinzu.
 
volle Distanz: 14461 m
Maximale Höhe: 922 m
Minimale Höhe: 538 m
Gesamtanstieg: 453 m
Gesamtabstieg: -432 m
Download
 
Quelle: Schwarzwald Tourismus